Wirtschaftsförderung im Kreis MYK

Wirtschaftspolitik

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Mayen-Koblenz (WFG-MYK) ist eine erfolgreiche und finanzstarke WFG, die in unserer Region durch ihre Förder- und Unterstützungsmaßnahmen im wirtschaftlichen und im touristischen Bereich einiges bewirken und dadurch Arbeitsplätze schaffen und viele Arbeitsplätze erhalten konnte.

Wir können den Gründern der WFG-MYK nur danken, dass sie zur damaligen Zeit die kreiseigenen Aktien der RWE AG und der KEVAG als Stammkapital eingesetzt haben.

Mit den Dividendenerträgen wurde ein finanzielles Fundament geschaffen, mit dem die WFG-MYK unabhängig vom Kreishaushalt agieren konnte bzw. kann.
Durch die expansive Dividendenpolitik der Unternehmungen in den letzten Jahren kommen immer höhere Beträge zur Ausschüttung und damit in die Kasse der WFG-MYK. Es hat sich eine Millionensumme an Liquidität in der WFG-MYK angesammelt. Aufgrund dieser hohen Liquidität wollten wir, die SPD-Kreistagsfraktion, die Kriterien der Förderungsmaßnahmen erweitern.

Hier hat der Fiskus aber Grenzen gesetzt, denn die WFG-MYK ist eine von der Körperschaftssteuer befreite Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Sie darf nur in einem gesetzlich vorgegebenen Rahmen Förderungen aussprechen. Das Finanzamt wacht mit Argusaugen darüber, dass die Bandbreite nicht überschritten wird.
Die SPD-Kreistagsfraktion hat aber einen Weg gefunden, wie die WFG-MYK zusätzliche Förderungen außerhalb der vom Gesetzgeber vorgebenen Bandbreite erteilen kann.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 434415 -

Counter

Besucher:434416
Heute:13
Online:1